Frische Frühstücksbrötchen

nicht nur für Feiertage, aber perfekt für´s Familienfrühstück:

  • 500g Mehl (350g Weißmehl & 150g Vollkornmehl)
  • 25g Hefe
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Zucker
  • 2 EL Olivenöl
  • 200ml warmes Wasser

Alles gut druchkneten, die Rührschüssel muss sauber sein und der Teig darf nicht mehr kleben. Dann eine halbe Stunde zugedeckt gehen lassen, oder über Nacht in den Kühlschrank.

Anschließend Brötchen formen, großzügig mit Wasser bestreichen und in den auf 250° vorgeheizten Backofen geben, 5 Minuten bei 250° und ca. 15 Minuten bei 180° Heißluft backen. Zum Test, ob die Brötchen fertig sind, einfach den Klopftest machen, sie sollten sich dann hohl anhören.

Man kann die Brötchen auch, je nach Geschmack auch mit Sesam, Sonnenblumen, Haferflocken, etc. „aufmotzen“, dafür nach dem „Wasserpinseln“ einfach in die „Körner“ tunken und mit dem Backen fortfahren.

Guten Appetit und schöne Feiertage!